LV Niedersachsen und Bremen - Rekordsteuereinnahmen in Niedersachsen


28.08.2015

Rekordsteuereinnahmen in Niedersachsen

Bund der Steuerzahler: Neuverschuldung beenden und Steuerzahler entlasten

Der Bund der Steuerzahler fordert angesichts der weiterhin stark steigenden Steuereinnahmen in Niedersachsen die Landesregierung auf, die Neuverschuldung sofort zu beenden und sich darüber hinaus für spürbare Entlastungen der Steuerzahler bei der Lohn- und Einkommensteuer einzusetzen. Es bliebe dann immer noch genügend Finanzmasse übrig, um zusätzliche Herausforderungen, wie sie etwa bei der Unterbringung von Flüchtlingen aktuell anfielen, solide zu finanzieren. "Von den Gehaltssteigerungen muss mehr in den Portemonnaies der Arbeitnehmer verbleiben", fordert der Landesvorsitzende Bernhard Zentgraf vor dem Hintergrund der großen Zuwächse des Fiskus bei der Lohnsteuer.

Die Steuereinnahmen des Landes Niedersachsen liegen in den ersten sieben Monaten dieses Jahres um 9,7 % über dem Wert des Vorjahreszeitraums. Damit sprudelt das Steueraufkommen hierzulande stärker als im Durchschnitt der westdeutschen Flächenländer (+ 6,6 %). Mit 12,71 Milliarden Euro konnte die niedersächsische Landeskasse von Januar bis Juli 2015 satte 1,13 Milliarden Euro mehr vereinnahmen als noch im Vorjahr. Nach Angaben des Bundes der Steuerzahler ist die zwischenzeitliche Delle in der Steuerentwicklung aus dem Vorjahr ausgemerzt. Im Jahr 2014 brachten die ersten sieben Monate ein Steuerminus von 455 Millionen Euro gegenüber dem Vergleichszeitraum 2013. Das 2014er Ergebnis lag gleichwohl deutlich über den Vergleichszahlen 2012 (+ 342,4 Millionen Euro) und 2011 (+ 1,84 Milliarden Euro).

Auch das Aufkommen allein im Monat Juli 2015 kann sich aus Sicht des Landes sehen lassen. Es liegt mit knapp 1,6 Milliarden Euro um 13,9 % über dem Wert des Vorjahresmonats. Damit übertrifft Niedersachsen auch hier deutlich die Zuwachsrate der Steuereinnahmen von Bund und Ländern (ohne Gemeinden), die im Juli 2015 immerhin 8,6 Prozent betrug.

Der Bund der Steuerzahler stützt sich mit seinen Angaben auf eine aktuelle Veröffentlichung des Bundesfinanzministeriums zu den Länderfinanzen.


URL dieser Seite: http://www.steuerzahler-niedersachsen-bremen.de/Rekordsteuereinnahmen-in-Niedersachsen/66265c76987i1p2382/index.html